HERKUNFT VERPFLICHTET

HERKUNFT VERPFLICHTET

  • HOME
  • |
  • UNTERNEHMEN
  • |
  • HISTORIE

Leistung und Qualität zum Nutzen der Kunden

In den 1950er Jahren hat sich bei den Mitgliedseinrichtungen des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes – Gesamtverband e.V. der Wunsch verstärkt, die Einrichtungen auch beim Thema Versicherungsschutz und Schadenabwicklung zu unterstützen.

Man verständigte sich mit der Ecclesia Versicherungsvermittlungs-Gesellschaft Mülheim/Ruhr darauf, ein eigenständiges Unternehmen zu gründen, das diese Dienstleistungen dem paritätischen Bereich anbot. Am 8. Dezember 1960 wurde die UNION Versicherungsdienst GmbH ins Handelsregister eingetragen. Heute ist die am 10. Dezember 1982 gegründete VMD Versicherungsdienst GmbH, ein Unternehmen der Ecclesia Gruppe, neben dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V. Mitgesellschafter der UNION Versicherungsdienst GmbH.

Der Zweck des Unternehmens wurde laut Gesellschaftsvertrag so festgelegt: „Die Gesellschaft bearbeitet Versicherungs- und Versorgungsangelegenheiten aller Art, sie vermittelt und verwaltet. Ihre Arbeit erstreckt sich vorwiegend auf Organisationen und Einrichtungen gemeinnütziger und verwandter Art.“

Von Beginn an hatte unser Unternehmen zudem die Aufgabe, allgemeine und besondere Versicherungsfragen zu erörtern, Empfehlungen auszuarbeiten und sachgerechte Prämien zu ermitteln. Auch die Schadenbegleitung gehörte schon damals zum Aufgabenprofil.

1965 betreuten wir 114 Einrichtungen unter dem Dach des Paritätischen. 1982 waren es bereits 1.835. Heute vertrauen rund 8.000 Mitgliedsorganisationen und -einrichtungen des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes – Gesamtverband e.V. unseren Dienstleistungen. Diese Entwicklung spiegelt den rasanten Aufschwung des Deutschen Paritätischen Wohlfahrverbandes wider. Im Laufe der Zeit wurden immer wieder Speziallösungen – etwa für den Versicherungsschutz von Zivildienstleistenden, Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Studentenwerken oder ehrenamtlich Tätigen – entwickelt. Vor einigen Jahren wurde der Gesellschaftszweck auf die Gestaltung und Vermittlung privater Vorsorgelösungen für die Beschäftigten der Einrichtungen ausgeweitet.

Seit 2006 gibt es das Competence Centrum Behindertenhilfe (CCB) als Plattform für zielgruppenorientierte Speziallösungen.